Seminar-Kalender

 

 

Termine 2016





Yantras.jpg

   Philosophie Workshopreihe 2016/17

    im Satya-Zentrum Illingen (Saarland)


  • Modul 1: 29. & 30.10 – Einführung in die indische Yoga-Philosophie, Veda, Vedanta/Upanishaden, Klass. Yoga, Bhagavad Gita

  • Modul 2: 26. & 27.11 – Tantra & Tantra-Yoga

  • Modul 3: 28. & 29.1.2017 – Vedanta & Shivaismus von Kashmir


Du willst tiefere Erkenntnisse über die yogische Philosophie? --- In dieser 3-teiligen Zeitreise durch die verschiedenen Entwicklungsepochen werden wir uns in leicht verständlicher Weise theoretisch und praktisch mit den verschiedenen Systemen der indischen Philosophie auseinandersetzen.


- Themen des Modul 1 sind u.a.:

ALLGEMEINE EINFÜHRUNG zur indischen Philosophie, Unterschiede zwischen westlicher – indischer Philosophie, westlichen/indischen Philosophen.
ÜBERBLICK über Hauptströmungen/Systeme d. Indischen Philosophie und kurze Darstellung aller 9 Systeme -
1. Veda, 2. Upanishaden, 3. Jainismus, 4. Buddhismus, 5. Bhagavad Gita, 6. sechs phil. Systeme, (Darshanas insgesamt), 7. klassischer Yoga, 8. Advaita Vedanta, 9. Tantra – tantr. Yoga

 

DER VEDANTA / DIE UPANISHADEN

- Einführung
- lesen, besprechen und kontemplieren von bedeutenden Textstellen
- lesen mit verteilten Rollen (Dialoge der Chandogya-Up., u.a.)
- lesen und reflektieren der 4 Hauptaussagen (Mahavakyas)
-Diskussion über Bezug zu Alltagssituationen/lebenspraktische Anwendung
- gemeinsame Meditation und Austausch

DER KLASSISCHE YOGA DES PATANJALI

- Darstellung des dualistischen Systems Samkhya -Yoga
- Philosophie des Samkhya
- Grundlage des Ayurveda
- Person Patanjalis
- Besonderheit der Sutras – Sutra-Stil
- Yoga Sutras – Einführung und Überblick
- Bezug und Bedeutung des Sutras zur Praxis/Sadhana

 

 DIE BHAGAVAD GITA

- Einführung in die Geschichte und Philosophie
- Hauptaussagen und wichtige Begriffe/Konzepte
- Textauszüge lesen und diskutieren
- lebenspraktische Anwendung (was bedeutet uns die Bhagavad Gita heute?)
- das Phänomen der unterschiedlichen Interpretationen/Kommentare der Bhagavad Gita - die Jnaneshvari (bedeutender tantrischer Kommentar)

 

Die einzelnen Unterthemen von Modul 2 und 3 werden noch bekannt gegeben. 

 

 - Preis: alle Module 210€ / einzeln 79€

- Anmeldung: info@satya-Illingen.de

 

 

 

Yantras.jpg

 Meditations- und Kontemplations-   Praktiken aus dem Tantra-Yoga                  Yoga Vidya Frankfurt - Fr. 11.11. 17.30-21.30 uhr


Um in unser Inneres – zum Zentrum unseres Seins – zu gelangen, gibt es von jeher ganz verschiedene Methoden. Die Methoden des Tantra-Yoga sind Jahrhunderte alt und hoch effektiv. Einige dieser meditativen und kontemplativen Zentrier- und Vertiefungs-Methoden werden wir uns eingehend in Theorie und vor allem Praxis vornehmen.

Insbesondere das mittlerweile auch bei uns bekannte und einzigartige "Vijnana Bhairava Tantra", das viele uralte praktische Anleitungen und Methoden enthält  – wie zum Beispiel die Meditation mit dem atemzentrierten SO'HAM-Mantra, aber auch viele alltagstaugliche Übungen. Das Besondere bei diesem Workshop wird sein: Eure unmittelbare Erfahrung wird GANZ GROSS GESCHRIEBEN.


Preis: EUR 40,- (Normalpreis) / 35,- (für Schüler, Studenten, Jahresabonnenten) / 20,- (für Teilnehmer der Yogalehrer-Ausbildung)

 

 

 

 

Yantras.jpg

   Inne halten ... zu sich kommen

meditationstag im yoga-haus friedberg - 12.11., 10-18 uhr 

MEDITATION kann uns eine große Hilfe im Leben sein. Denn manchmal verlieren wir uns im Äußeren. Dann können wir uns, durch die zentrierenden Übungen und entspannenden Praktiken der Meditation, zu unserer INNEREN QUELLE begeben. Hier im Inneren kommen wir in Berührung mit unserem wahren und oftmals völlig ungenutzten Potential. Wenn wir hier dann aufgetankt haben, können wir kraftvoll nach außen gehen und mit viel Leichtigkeit und Freiheit unserem Leben im Alltag begegnen.

An diesem MEDITATIONS-TAG werden wir verschiedene Meditationen – Methoden des Zu-Sich-Kommens und In-Sich-Gelangens – auf leicht verständlicher Weise kennen und praktizieren lernen. Das Programm wird folgendes enthalten:

  • meditative Achtsamkeits-Übungen

  • geführte Tiefen-Meditationen

  • Geh-Meditationen

  • Kontemplationen auf innere Bilder (Visualisierungen)

  • traditionelle Zentriertechniken des Kundalini-Yoga

  • Atem-Meditationen

  • Mantra-Gesang und Mantra-Meditationen

  • Erfahrungsaustausch und Reflektionen in der Gruppe

  • Möglichkeit zum beratenden und Einzelgespräch


- Infos und Anmeldung: www.energie-heilung.info/events/meditationstag-mit-joachim-reinelt-in-friedberg/

- Preis: EUR 85,- € (plus 10,- Essen)

 

 

 

 

 

 

Termine 2017




Yantras.jpg


Im Zusammenhang mit meinem neu erschienen Buch "KARAMA ALS CHANCE" wird es  2017 viele Workshops und Autorenlesungen geben, die noch in Planung sind - also:

DRAN BLEIBEN UND IMMER WIEDER MAL HIER REINSCHAUEN!

                             




 Yantras.jpg

     Kundalini-shakti

     wecke die göttin in dir                                                      

        Yoga-studio giessen - sa. 21.1. 18-21 uhr

 

Das geheimnisvolle Tor zur Freiheit liegt in Dir selbst – in Form der schöpferischen Energie des höchsten Bewusstseins. Diese in vielen spirituellen Traditionen als schlangengleiche Göttin dargestellte, in uns befindliche Energie oder Kraft wartet seit Urzeiten darauf, zu erwachen. Wenn dies geschieht, erhebt sie sich und entfaltet ihre wahre – ihre unendliche – Gestalt. Dies ist gleichbedeutend mit der Entfaltung unseres persönlichen unendlichen Potentials. Menschen sind zusammengefaltete Götter.


Um diesen Prozess zu ermöglichen, müssen wir uns IHR lediglich zuwenden. Es hilft nichts, sie mit Gewalt wachrütteln zu wollen. Es ist auch gar nicht notwendig, da sie eigentlich schon lange auf uns wartet. Das Zauberwort, dass das Tor zur Freiheit öffnet, lautet „Sehnsucht“. Es ist unsere Sehnsucht, unser alle Grenzen überwindendes Verlangen, ihr zu begegnen, was sie schließlich zum Erwachen bringt. Nur indem wir in Liebe und Demut auf sie zugehen, werden wir mit ihr zusammenkommen. Kommunion durch Kommunikation.

 

Um mit ihr zu kommunizieren, sind bestimmte Formen der Kommunikation notwendig. Mit diesen Formen – uralte und vielfach erprobte Wege und Methoden – werden wir uns in diesem Workshop befassen. Wir werden uns, angeleitet von alten Sanskrit-Werken, auf den Weg zur Höchsten Göttin begeben, Meditationen und Kontemplationen aus dem klassischen Kundalini-Yoga der alten Meister kennen lernen, Mantras zum Erwachen der inneren Shakti hören und singen – und zur Vertiefung viel über die einzigartigen, mystischen Erlebnisse der alten Meister mit Kundalini-Shakti erfahren.


  


- Kosten: 49. €

 

- Anmeldeschluss: 14.1.2017

 

- weitere Infos: http://www.yogastudio-giessen.de/index.php/nachrichtenlesereseite/id-21-01-2017-kundalini-shakti.html


- Anmeldung bei: miriam@yogastudio-giessen.de

 

 

 

 

 

 

Yantras.jpg

    "Karma als chance" - der workshop

        Yoga-Haus Friedberg - sa. 11.3.2017


Im Yoga wird gesagt, dass unsere Handlungen „Ketten haben, die hinter ihnen her klirren“. Was also können wir tun, um wirkliche Freiheit im Handeln zu erlangen – oder vielleicht sogar das, was im Yoga höchste Freiheit genannt wird? "Karma" ist das indische Wort sowohl für "Handlung", als auch für die "Folgen oder Wirkungen" einer jeden Handlung". Der Ball, den wir an die wand werfen, springt zurück - das alltägliche und universale Ursache-Wirkungs-Prinzip. Und da wir alle in dieser Welt handeln müssen, betrifft uns das Thema "Karma" alle. Denn durch die "Energie der Wirkungen" binden uns unsere Handlungen. Im Yoga wird gesagt, dass unsere Handlungen „Ketten haben, die hinter ihnen her klirren“. Was also können wir tun, um wirkliche Freiheit im Handeln zu erlangen – oder vielleicht sogar das, was im Yoga höchste Freiheit genannt wird?

Wie uns die alten Yoga-Werke lehren, halten uns nicht die Handlungen als solche gefangen, sondern unsere Ego-Bezogenheit – dieses überzogene „Ich“ und „Mein“ beim Handeln. Und um das loszuwerden, wurde vor langer Zeit ein besonderer Yoga-Weg entwickelt, genannt „Karma-Yoga“.

Worum es bei der karma-yogischen Praxis geht, was es sonst noch über Karma zu wissen gibt und vor allem, wie ein jeder von uns ganz individuell sein oder ihr Leben nutzen kann um frei zu werden – denn unser Leben ist ja als Weg zur Freiheit angelegt – das und vieles mehr wollen wir in diesem Karma-Workshop gemeinsam ausarbeiten und vertiefen. Unter anderem mit Auszügen aus einschlägigen alten Original-Werken des Karma-Yoga und meinem neuen Buch „Karma als Chance“, mit Reflexionen und Meditationen, die uns neue Lösungswege aufzeigen, aber auch mit gestalterisch-kreativen Übungen und gemeinsamen Gesprächen. Es wird sicherlich spannend und bereichernd für uns alle.


                                               

- Zeit: 10.00 – 17.00 Uhr

- Preis: 85.- €



Yantras.jpg

  YOGA-KULA SAARLORLUX - 24. & 25.6.

       im Satya-Zentrum Illingen (Saarland)

 

Im Rahmen dieses bunten und vielseitigen Yoga-Wochenendes mit vielen verschiedenen Veranstaltungen werde ich 4 Workshops zu den Themen Meditation, Mantra-Rezitation, Klang des Atems, Kundalini-Shakti geben.

 



Yantras.jpg


Viele andere Veranstaltungen von und mit mir sind für 2017 in Planung.

Unter anderem: KUNDALINI-WORKSHOPS (Yogastudio Giessen) sowie WORKSHOP-LESUNGEN zu meinem neuen Buch "KARMA ALS CHANCE".